Schloß Ludwigsburg

Einreichung / Call for Papers

32. Workshop "Testmethoden und Zuverlässigkeit von Schaltungen und Systemen"

Call for Papers

Der Workshop „Testmethoden und Zuverlässigkeit von Schaltungen und Systemen“ ist das bedeutendste deutschsprachige Forum, um Trends, Ergebnisse und aktuelle Probleme auf dem Gebiet des Tests, der Diagnose und der Zuverlässigkeit digitaler, analoger, Mixed-Signal- und HF-Schaltungen zu diskutieren. Der Austausch von Ideen ist ein wichtiges Anliegen des Workshops. Erwünscht sind sowohl Beiträge aus der industriellen Praxis als auch von Forschungseinrichtungen. Wir begrüßen stark praxisbezogene Erfahrungsberichte und Ergebnisse ebenso wie Beiträge zu theoretischen Themen.

Beiträge zu folgenden und weiteren Themen werden erbeten

  • Hardware-orientierte Sicherheit & Test
  • Statistische und maschinelle Lernverfahren für Test und Zuverlässigkeit
  • Defekt- und Fehlermodellierung
  • Testerzeugung, Fehlersimulation, Selbsttest und Online-Test
  • Diagnose von Ausfallursachen
  • Fehlertoleranz, Resilienz, Robuste und strahlenresistente Systeme
  • Adaptive Systeme (z.B. Selbstreparatur, self-healing, self-awareness)
  • Testgerechter Entwurf, DFT Methodik
  • Test und Simulation von Mixed-Signal, HF- und Analog-Schaltungen
  • Systemtest und –zuverlässigkeit
  • Funktionale Sicherheit (insbesondere ISO 26262)
  • Automatisches Test-Equipment und Testmodellierung
  • Testautomatisierung, Testprogramme
  • Teststandards, z.B. IEEE 1149.x, IEEE 1687.x, IEEE P1838
  • Testkosten und Qualität

Der Workshop findet im Nestor Hotel, Ludwigsburg statt und wird von der Advantest Europe GmbH und der Universität Stuttgart gemeinsam organisiert. Interessenten werden gebeten, die Zusammenfassung ihres Beitrags im Umfang von maximal 2 Seiten über die Workshop-Homepage einzureichen. Der Beitrag sollte den Zweck der Arbeit, den Neuigkeitsgehalt und Aspekte der Anwendung beschreiben. Angenommene Beiträge werden auf Wunsch in den informellen Workshop-Handout aufgenommen. Hierzu kann der Beitrag auf 4 Seiten erweitert werden.

Um einen freien Austausch von Ideen und Informationen zu erleichtern, sind während des Workshops Video- und Audioaufzeichnungen nicht gestattet. Die Sprache des Workshops ist Deutsch; Beiträge oder Vorträge in englischer Sprache sind jedoch willkommen.

Workshop-Homepage: http://www.tuz-workshop.de

Einreichung der Beiträge
max. 2 Seiten bis zur verlängerten Deadline 4. November 2019 über die Workshop-Homepage oder direkt über das Easychair System (https://easychair.org/conferences/?conf=tuz2020).

Veranstalter

GI FA 3.5 / GMM FA 6.5 / ITG FA 8.2
RSS Kooperationsgemeinschaft Rechnergestützter Schaltungs- und Systementwurf

Tagungsleitung

Prof. Ilia Polian
Institut für Technische Informatik
Universität Stuttgart
Pfaffenwaldring 47
70569 Stuttgart
ilia.polian@informatik.uni-stuttgart.de

Programmkomitee-Vorsitzender

Dr. Matthias Sauer
Applied Research Team (ART)
Advantest Europe GmbH
Herrenberger Str. 130
71034 Böblingen
matthias.sauer@advantest.com

Call for Papers (PDF-Format)

Ihr Ansprechpartner

Ilia Polian
Prof. Dr. rer. nat. habil.

Ilia Polian

Institutsleiter und Lehrstuhlinhaber Hardwareorientierte Informatik

Zum Seitenanfang